Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Keramikwerkstatt Morgenitz auf Usedom

Das kleine Dörfchen Morgenitz liegt am Lieper Winkel, einer kleinen Halbinsel begrenzt von Peenestrom und Achterwasser. Diese schöne hüglige Seenlandschaft wird auch Usedomer Schweiz genannt. Erreichbar ist der Ort über die Bäderstrasse (B110) hinter Usedom Stadt biegt man links nach Suckow ein, lässt diesen Ort dann hinter sich und findet Morgenitz. Hier finden wir auf dem Danneggerschen Bauerngehöft eine der größten und schönsten Keramikwerkstätten auf der Insel Usedom.

Diese Werkstatt ist in einem 250 Jahre alten Bauernhaus untergebracht. Im anliegenden Hofgarten findet man romantische Sitzplätze, Brunnen und große Plastiken aus Terracotta. Auf der zum Grundstück gehörenden Wiese steht ein sehenswerter handgemauerter Holzbrandofen. Er hat einen Brennraum von drei Kubikmetern und wurde in traditioneller Bauweise errichtet, mit Lehm verkleidet und mit historischen Ziegeln abgedeckt.

Alle keramischen Produkte werden vor Ort vom Vorbereiten des Tons, über das Drehen auf der Töpferscheibe, den ersten Brand, das Glasieren durch Tauchen oder Gießen der Stücke, die Dekorbemalung (z.B. Kobalt-Oxid für blaues Dekor) bis zum abschließenden Glattbrand, wo Dekor und Glasur verschmelzen, hergestellt. Die Waren sind nach dem Glattbrand Geschirrspülmaschinen geeignet.

In den Verkaufräumen findet man das traditionelle blaubemalte Steinzeug, wertvolle keramische Einzelstücke mit farbigen Dekoren in Fayencetechnik, aber auch Gebrauchsgeschirr in Kleinserienfertigung. Beliebte Produkte sind die repräsentativen Fischteller und die fantasievoll bemalten Kindertassen. Aber auch Gartenkeramik wie z.B. Vogeltränken oder Pflanzgefäße (meist Terracotta, teilweise glasiert). Kunst-Liebhaber werden sich besonders für die Kleinplastiken in Fayencetechnik und die Gartenplastiken aus Terracotta begeistern.

Alljährlich am letzten Juliwochenende findet auf der anliegenden Wiese, dem Hof und entlang der alten kopfsteingepflasterten Dorfstraße ein großer Töpfermarkt statt. Hier treffen sich dann Töpfer aus dem ganzen Land, um Keramik und Töpferwaren auszustellen und zu verkaufen. Für das leibliche Wohl gibt es Kaffee, frischen, selbstgebackenen Kuchen aber auch deftige Speisen.

Weitere Informationen und Einblicke finden Sie hier: http://www.keramik-morgenitz.de

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2011

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee