Kopf - Museum, Ausstellung, Heimatstuben -- Ausflugsziele, Sehenswertes an der Ostsee
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Natur-Schatzkammer & Paradiesgarten

In Neuheide westlich von Ribnitz-Damgarten und östlich von Graal-Müritz findet man ein ganz besonderes Museum - die Natur-Schatzkammer & Paradiesgarten mit Pilzmuseum und Tierpräparation in Neuhaus.

Das einzigartige privat geführte Museum zeigt auf einer Ausstellungsfläche von über 1000 qm und auf einer 3500 qm großen Gartenlandschaft die Faszination Natur. Die eindrucksvolle Sammlung ist in 10 Bereiche unterteilt - Edelsteine & Mineralien, Perlen, Paradiesgarten, Schmetterlinge, Muscheln & Schneckenhäuser, Vögel & Säugetiere, Pilze & Pilzschau, Natur Live, urzeitliche Fossilien und Bernstein. Mehr als 60.000 Exponate sind hier zu sehen.

Neben ca. 250 Pilzarten, ca. 50.000 Muscheln & Schneckenhäusern aus aller Welt, 2000 verschiedene Exponate in der Edelstein- und Trommelsteinartenabteilung aus mehr als 60 Ländern der Erde, einem großen Sortiment Bernsteine mit einmaligen Einschlüssen (Inklusen) können auch ca. 200 präparierte Tier- und ca. 2.000 Insektenarten bewundert werden. Darunter auch die schönsten Schmetterlingsarten der Welt.

Im Bereich Natur Live kann man einen frei lebenden Hornissenstaat einer streng geschützten Faltwespenart hinter Glas beobachten oder via Videokamera in die Kinderstube eines Steinkauzes bei der Fütterung der Jungen blicken. Im Paradiesgarten genießen sie die Blütenpracht der Rosen und Stauden. Im Herbst gibt es als besonderen Höhepunkt die Frischpilzausstellung mit bis zu 400 Arten in einer märchenwaldgleichen Lebensraumkulisse.

Der Paradiesgarten zeigt eine wunderschön duftende Blütenpracht der zahlreichen Rosen und Blumenstauden, welche im Hochsommer von bis zu 1500 Schmetterlingen umschwirrt werden.

Im Museumsshop kann man nach der ausgiebigen Betrachtung der vielen Naturschätze ein Souvenir an dieses Erlebnis mit nach Hause nehmen. Es werden  tausende Artikel in allen Preislagen angeboten. In der Werkstatt kann man sich Steine bearbeiten und Schmuck herstellen lassen. Ebenfalls werden Kürschnerwaren auf Bestellung angefertigt. Für leibliche Wohl wird auch gesorgt.

Hier im größten privaten zoologischen Präsentationsbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern wird Präparationen aus Meisterhand gezeigt. Alle Präparationen haben die artenschutzrechtlichen Präparationsgenehmigungen nach dem aktuellen nationalen und internationalen Naturschutzrecht.

Besondere Angebote gibt es für Gruppen - ab 10 Personen bei Anmeldung erhalten Sie unvergessliche Vorträge zum Naturerlebnisreich. Ideal auch für Schulklassen, Familien und alle interessierten Naturliebhaber. Schaupräparationen sind auf individuelle Anfrage möglich.

Öffnungszeiten: täglich von 9:00-18:00 Uhr - auch an Sonn- und Feiertagen
Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.naturschatzkammer.de

zurück

Copyright der Fotos www.naturschatzkammer.de und der Texte (mit Unterstützung der www.naturschatzkammer.de) Bernd Sternal 2012

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee