Kopf - Museum, Ausstellung, Heimatstuben -- Ausflugsziele, Sehenswertes an der Ostsee
     

Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Bernstein Museum in Sellin auf Rügen

Bernstein - "erhärtetes Harz von Nadelgehölzen des Tertiärs, oft mit Einschlüssen von Pflanzen und Tieren (besonders Insekten)" - so oder ähnlich steht es meist in den Nachschlagewerken. Von dem klaren bis undurchsichtigen, meist gelblichen fossilen Harz unterschiedlicher Herkunft und Entstehungsgeschichte geht eine besondere Faszination aus. Die beiden quantitativ bedeutendsten und kommerziell wichtigsten Bernsteinvorkommen sind der Baltischen Bernstein sowie der Dominikanischen Bernstein. (Quelle nach Wikipedia)

Im Ostseebad Sellin befindet sich das einzige Bernstein Museum der Insel Rügen. Es entstand 1999 aus der Begeisterung für dieses Naturprodukt. An dieses Museum ist ein Fachgeschäft und eine Werkstatt eines Goldschmiedemeisters angegliedert.

Man kann viel über den besonderen fossilen Naturstein erfahren, hier nur einige Fragen, welche im Museum beantwortet werden:

  • Was ist Bernstein?

  • Wo kommt er her?

  • Woraus entstand der Baltische Bernstein?

  • Wo ist das Hauptfördergebiet des Baltischen Bernstein?

  • Wie kann man ihn am Strand erkennen?

  • Wie kamen die kleinen Tier- und Pflanzen in den Stein?

  • Was hat es mit dem legendären Bernsteinzimmer auf sich?

  • Gibt es auf anderen Kontinenten auch Bernstein?

In den vielen Vitrinen und dem reichlichem Bildmaterial zeigt das Museum die Entwicklung  und Entstehung des Bernsteines. Auch viele besondere Objekte sind ausgestellt, so zum Beispiel auch den mit 1686 Gramm größten Bernstein der Insel Rügen. Besondere Schaustücke zeigen die Kultur- und Kunstgeschichte bis in die Gegenwart.

Funde aus der ganzen Welt kann man hier besichtigen, so aus der Dominikanischen Republik, Bolivien, Neuseeland, Kanada, der Schweiz und viele mehr. Auch in den vielfältigsten Farben und Bernsteine mit Inclusen (Einschlüssen) findet man im Museum.

In der Werkstatt des Goldschmiedes werden aus dem rohen Naturbernstein besondere Schmuckstücke gefertigt, so zum Beispiel die Bernsteinkrone der Bernsteinkönigin von Rügen. Alle zwei Jahre wird eine junge Dame in Göhren zur Bernsteinkönigin gekürt. Im Fachgeschäft kann man nach dem Rundgang durch das Museum ein besonderes Erinnerungsstück von der Ostseeküste aus dem Naturprodukt Bernstein erwerben.

Weitere Informationen finden Sie auch hier: www.bernsteinmuseum-sellin.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Bernstein 

zurück

Copyright der Fotos Wikipedia und
der Texte Bernd Sternal (nach Wikipedia) 2011

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee