Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Sandskulpturen-Festival Usedom

2015 - 4. Sandskulpturen Festival mit dem Motto "Maritime Abenteuer"
Auf 4.000 Quadratmetern werden beim 4. Sandskulpturen Festival zwischen Swinemünde und  Ahlbeck vom 08.04. – 05.11.2017 diesmal Sagen und Geschichten rund um den Mythos Meer aus Sand entstehen. Internationale Künstlern haben aus 9.500 Kubikmetern Spezialsand und Wasser bis zu 7 Meter hohe Sandskulpturen geschaffen. Die Besucher können auf Tauchgang gehen und entdecken dabei die Wunderwelt des Meeres in einzigartiger Form. Die versunkene Stadt „Vineta“ und der berüchtigte Seeräuber Klaus Störtebeker sind die ersten Darstellungen aus Sand. Aber auch Ungeheuern aus der Tiefsee, das Great Barrier Reef, der französische Schriftsteller Jules-Gabriel Verne („20.000 Meilen unter dem Meer“) und der berühmte Pionier der Meeresforschung Jacques-Yves Cousteau sind vertreten. Weitere Kunstwerke sind bekannten Verfilmungen nachempfunden, mit dabei: „Fluch der Karibik“, „Findet Nemo“ und „Die kleine Meerjungfrau“.
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
2016 - 3. Sandskulpturen Festival mit dem Motto "Reise um die Welt"
2015 - 2. Sandskulpturen Festival mit dem Motto "Märchenwelt"

Der Parkplatz am Grenzübergang Ahlbeck gehört vom 19. April bis zum 09. November 2014 den Sandskulpturen!

Im Mittelpunkt des 1. Usedomer Sandskulpturenfestivals stehen die spannendsten und schönsten Geschichten aus dem Alten und dem Neuen Testament. Zum Thema „Die Bibel in Bildern“, sehen Sie David´s Kampf gegen den Riesen Goliath, die Arche Noah´s, das letzte Abendmahl, das berühmte Vesperbild und 36 weitere Szenen. Nur hier wird das meist gelesene Buch der Welt in einer deutschlandweit erstmaligen Form präsentiert und auf eine besonders sandige Weise dargestellt.

Das große Sandskulpturen Festival befindet sich direkt auf dem Parkplatz neben dem Grenzübergang, zwischen dem Kaiserbad Ahlbeck und der Hafenstadt Swinemünde. Auf einer Fläche von ca. 4000 Quadratmetern wurden 9000 Kubikmeter Sand zu beeindruckenden Figuren und Skulpturen verwandelt. Das Team bestand aus 50 Personen, die aus 16 verschiedenen Ländern anreisten um auf der Sonneninsel aktiv zu sein. 

Für die Ausstellung wurden drei große Zelte errichtet, welche ein Dach über dem Kopf bieten und somit auch optimal als Schlechtwettertipp gelten. Das Sandskulpturen Festival ist ein tolles Erlebnis für Jung und Alt, egal ob Sie auf der Durchreise sind oder etwas Abwechslung vom Strand brauchen, wir haben täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.

Besuchen Sie uns!

Weitere Informationen  zu Eintrittspreisen usw. unter: www.sandskulpturen-usedom.de/de/ 

Videos zum Festival auf Youtube:
2016 - https://www.youtube.com/watch?v=8DnRe2ah_Iw
2014 - https://www.youtube.com/watch?v=p_EpQkXzBAU
2014 - https://www.youtube.com/watch?v=f7zetXs4hvY

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Skulptura Projects GmbH 2014

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee