Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Die Bräutigamseiche im Dodauer Forst

Um die Bräutigamseiche gibt es viele Märchen und Sagen. Eine davon ist die der Försterstocher, die sich 1891 in einen jungen Mann verliebte. Da der Vater der Braut mit dieser Verbindung nicht einverstanden war, nutzten die beiden ein Astloch der alten Eiche als Postkasten zum Austausch Ihrer Botschaften. Bei so viel Hartnäckigkeit blieb dem Förster nichts anderes übrig, als der Hochzeit zuzustimmen.

Bis heute werden regelmäßig Briefe Heiratswilliger und (Brief-) Freundschaftssuchender in das Ast der Bräutigamseiche gelegt. Seit 1927 hat die Post einen Zustelldienst zu dieser Eiche eingerichtet. Jeder hat das Recht, diese Briefe zu lesen; das Postgeheimnis ist aufgehoben. Bei Nichtgefallen können die Botschaften wieder zurück in den Baumbriefkasten zurückgelegt werden, bei Gefallen dürfen Sie beantwortet werden.

Also, schauen Sie vorbei oder schreiben an: Bräutigamseiche, Dodauer Forst, 23701 Eutin

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2007/2010

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee