Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Phänomenta Flensburg

Phänomenta Flensburg, im besonderen Ambiente eines restaurierten Kaufmannshofes in unmittelbarer Nähe vom Nordertor, ist eine interaktive Ausstellung um die rätselhafte und faszinierende Welt der Natur für Sie und ihre Kinder, die an einem Regentag an der Ostsee besonderen Spaß macht.Die Phänomenta ist das ideale Ziel für Schülergruppen oder für einen besonderen Ausflug mit der Familie.

Bei anderen Ausstellungen heißt es immer "Anfassen verboten!", hier ist das Anfassen der Exponate nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht. An mehr als 150 attraktiven Stationen in den neuen, großzügigen Räumen können Sie experimentieren und dabei Zusammenhänge aus Naturwissenschaft und Technik aufdecken und vielleicht die eine oder andere neue Erkenntnis zu gewinnen. 

Hier kann man die Gesetze von Natur und Technik mit allen Sinnen erleben und mit den Händen er- und begreifen. Allerdings muss schon etwas Zeit einplanen, den bei der Vielzahl der Experimente verfliegen die Stunden nur so.

Experimente zum Staunen und Schmunzeln gibt es in Vielzahl:
Betreiben eines Fernsehgenerators, Sonderprogramm Feuer, Klang und Ornament an der Chladniplatte, der Amesche Raum, Ionenorgel zum Klingen, Körper als Stromleiter, Resonanzpendel, Kugel-Wettlauf, Flaschenzug, Spiegeleien, Pauke und Kerze, Morsen, Seifenblasenexperimente, Blechbüchsentelefon, Kaleidoskope, Magnete, optische Täuschungen, Plasmakugel, Pendel, Doppelhelix, Reaktionstest, Puzzlespiele und vieles mehr.

Aber auch an der Kletterwand kann man seine Zeit vertreiben und wenn man dann richtig hungrig ist, bietet das Bistro "La Piazza" in mediterraner Gemütlichkeit Erfrischungen und leckere Snacks für den kleinen Hunger an. Am Ein- bzw. Ausgang kann man sich auch noch als kleines Souvenir ein kniffliges Spiel erwerben, um es dann zu Hause zu lösen. Die Phänomenta ist eine Ausstellung der besonderen Art und ein Besuch lohnt sich immer!

Für Schulklassen, Kinder zwischen 3-6 Jahre und Reisegruppen gibt es spezielle Programme, dazu muss man sich  vor dem Besuch über die Homepage oder über Telefon (Anmeldung unter: 0461-14 44 90) anmelden.

Öffnungszeiten:
Montag: (01.10.-31.05.) geschlossen
Montag: (01.06.-30.09.) 10-18 Uhr
Dienstag - Freitag: 10-18 Uhr
Sonnabend: 12-18 Uhr
Sonn- und Feiertag: 12-18 Uhr
Weitere Informationen unter: http://www.phaenomenta-flensburg.de ,
Phänomenta Peenemünde Usedom,

zurück

Copyright der Fotos (Experiment-Fotos zeigen die Phänomenta Peenemünde)
und der Texte Bernd Sternal 2011

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee