Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Hochseilgarten Malente

Der Hochseilgarten Malente befindet sich auf dem Hof Radlandsichten in der Holsteinischen Schweiz und liegt ca. 5 km von Malente und 30 km von Hohwacht/Ostsee oder Scharbeutz/Lübecker Bucht entfernt.  Von Malente aus fährt man Richtung Neversfelde und biegt danach von der K57 links ab zum Hof Radlandsichten. Der Hochseilgarten des 150 Hektar großen Hof Radlandsichten liegt auf einem Hügel, von hier hat man eine tolle Aussicht auf den idyllischen Garten, gelben Rapsfelder und über Seen bis zum Plöner Schloss.

Der Hochseilgarten Malente bietet den Besuchern ein große Anzahl an Kletter-Aktivitäten und Spezialist für Teamtrainings, Events und Erlebnispädagogik in Norddeutschland. Die Anlage untergliedert sich in den Selbstsicherungs- und Top-Rope-Bereich bis in eine Höhe von 12 Metern. Hier erwarten Sie einige erlebnisreiche Stunden mit Spaß, Abenteuer und Nervenkitzel. Es gibt besondere Angebote für Firmen, Verein, Schulklassen, Einzelpersonen, Paare, Familien und Kleingruppen. Es wird bequeme Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen!

Im Selbstsicherungsbereich können sie sich an 12 Elementen,  frei bewegen und dabei selbst sichern. Mit den Balken- und Doppelbalkenelementen kann man sich an die Höhe gewöhnen, der Floh-Sprung in 12 Meter Höhe fordert schon ein wenig Überwindung, beim Wild Woozy muss man sich auf den Partner verlassen.

Im Top-Rope-Bereich beginnen die zahlreichen Übungen am Boden und führen bis in eine Höhe von bis 16 Metern. Hier ist oft auch Teamarbeit gefordert. In 8,50 Metern Höhe stehen sie frei auf einem kurzen Baumstamm, dem Pamper Pole, das ist das absolute Siegergefühl! Zum Abschluss des Trainings empfiehlt sich die Riesenschaukel, der Giant Swing als besonderer Kick!

Das hofeigene Bauern-Café lädt nach der Anstrengung auf dem Hochseilgarten zu selbst-gebackenem Kuchen oder auch zu etwas handfesterem für den Magen ein. Für

Preise, Saisonstart, Öffnungszeiten und alle weiteren Infos finden Sie hier:
http://www.hochseilgarten-malente.de

zurück

Copyright der Fotos und der Texte Bernd Sternal 2011

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee