Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

HANSA-PARK in Sierksdorf

Der HANSA-PARK® im schleswig-holsteinischen Sierksdorf an der Lübecker Bucht ist ein saisonaler Freizeitpark. Mit dem Areal von heute 460.000 m² und mehr als 125 Attraktionen zählt er zu den fünf größten deutschen Freizeitparks. Der Erlebnispark ist in verschiedene Themenbereiche wie Alter Jahrmarkt, Bonanza City, Hansa Garten, Holzfällerlager, Mexiko, Kinderland, Landungsbrücken, Nervenkitzel, Piraten-Land, Wasserspaß, und Hanse in Europa unterteilt. Jedes dieser Themengebiete hat seine eigenen Fahrgeschäfte und Shows.

Der Freizeitpark der Familie Leicht wurde im Mai 1977 unter dem Namen „Hansaland“ eröffnet und 1987 in „HANSA-PARK®“ umbenannt. Übrigens befand sich zwischen 1973 - 1976 hier das erste deutsche Legoland. Jedes Jahr wird weiter am Erlebnispark gebaut und erneuert, so dass auch bei jährlichen Besuchen während der Urlaubszeit immer etwas Neues entdeckt und ausprobiert werden kann.

Für Familien ist der HANSA-PARK® eine Welt voller Spaß und Abenteuer, voller faszinierenden Attraktionen und spannenden Shows. 2007 erhielt der HANSA-PARK® als erster deutscher Freizeitpark das Gütesiegel „OK für Kids“ vom Deutschen Kinderschutzbund und TÜV Nord für den gesamten Park. Kinder und Erwachsene können hier einen ereignisreichen Tag ohne Langeweile erleben.

Die Kinder dürfen fast alle Attraktionen nutzen, wenn Erwachsene sie begleiten, allerdings gibt es wegen der Sicherheit einige Einschränkungen:
• der "Fluch von Novgorod" - ab 1,25 Meter Körpergröße
• der „Fliegende Hai“ - ab 1,40 Meter Körpergröße und einem Mindestalter von 8 Jahren
• der Power-Tower „Monte-Zuma“ - ab 1,40 m Körpergröße & einem Mindestalter von 10 Jahren
• unsere „Glocke“ - ab 1,25 Meter Körpergröße und einem Mindestalter von 8 Jahren
• unsere „Crazy Mine“ - ab 1,10 Meter Körpergröße und einem Mindestalter von 9 Jahren
• die "Schlange von Midgard" - ab 1,00 Meter Körpergröße
• unser „Navajo Trail“ - ab 1,10 Meter Körpergröße und einem Mindestalter von 6 Jahren
• und der „Torre del Mar“ - ab einem Alter von 6 Jahren, wenn Sicherheit gewährleistet ist.
Die anderen Attraktionen können die Kinder unabhängig von deren Körpergröße genießen.

Besondere Erlebnisse und Spaß für die ganze Familie bieten die Fahrattraktionen: Holsteinturm, Parkeisenbahn, Wellenreiter, Koggenfahrt, Rasende Roland, Kettenflieger, Rio Dorado und das Riesenrad. Bei den liebevoll gestalteten Kinder-Shows, dem Wasserzirkus mit den Seelöwen und der Show auf der Freilichtbühne wird kindgerechte Unterhaltung geboten.

Ein sehr schönes Angebot ist auch der Kindergeburtstag im HANSA-PARK®. An diesem Tag hat das Geburtstagskind bis 14 Jahre freien Eintritt. Es werden spezielle Geburtstagsarrangements angeboten, so zum Beispiel eine Geburtstagsparty im bunt dekorierten Kindergeburtstags-Partyraum, ein kerniges Outdoor-Erlebnis im Trapperlager oder die Teilnahme an unserer Seelöwenshow und vieles mehr. Dazu muss man sich allerdings rechtzeitig anmelden, damit der Wunschtermin noch frei ist Tel. 04563/474-0.
 

Öffnungszeiten:
Der HANSA-PARK ist meist von Ende März bis Oktober täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Fahrattraktionen starten um 10.00 Uhr.

Weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Hansa-Park
http://www.hansapark.de, http://www.hansapark-kids.de
Parkplan: http://www.hansapark.de/de/wissenswertes/wissenswertes/parkplan/

zurück

Copyright der Fotos Wikipedia und der Texte (Quelle Wikipedia) Bernd Sternal 2012

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee