Ausflugsziele Startseite

 
Rubriken:
> Action & Freizeit
> Baudenkmale
> Familie & Kinder
> Garten- & Parkanlagen
> Inseln
> Kultur
> Kuriositäten
> Leuchttürme
> Mühlen an der Ostsee
> Museen
> Natur & Nationalpark
> Reiten & Kutschfahrten
> Brücken & Seebrücken
> Seefahrt, Schiffe, ...
> Strände
> Tiere & Tiergärten
> Traditionen & Handwerk
> Wandern & Biken

> Ostsee-Hotels online   
   Buchen mit
                      Booking >>>


> Suchmaschine
 
> Hier möchte ich Werben!

> Gastgeber-Regionen    an der Ostsee

> Last-Minute Angebote
   an der Ostsee

> Ostsee-Karte

> Ostsee-Bücher, Karten,
   Kalender, Bildbände
   und vieles mehr ...

> Ostsee-Ausflugsziele-
   Forum


> Impressum

Hier kostenlose Reiseführer von der Ostsee anfordern >>>       

 

 

 
 

Experimenta "Das verrückte Labor" Fehmarn

Motto dieser Ausstellung ist "Begreifen!" - also "Anfassen erlaubt!".
Die Experimenta ist ein großes wissenschaftliches Labor zum mitmachen, experimentieren, erleben und begreifen. Hier wird keine Führung benötigt, auf Schautafeln wird das Grundprinzip leicht verständlich erklärt und dann kann jedermann in Action treten und die Experimente ausprobieren und viel Spaß dabei haben. Besonders empfehlenswert für Familien, hier kann der Wissensdurst ihrer Kinder in spielerischer Art und Weise an tollen Experimenten gestillt werden.

In einem ca. 1000 Quadratmeter großen, historischen Hafenschuppen in Burgstaaken auf Fehmarn warten mehr als 100 Versuchsaufbauten auf große und kleine Besucher, die herausfinden möchten, wie Magnete funktionieren, wie man eine Brücke baut, wie Hohlspiegel funktionieren, wie Fische tauchen oder wie man in eine Seifenblase steigen kann. Auch Hochspannungsvorführungen stehen auf dem Programm.

Folgende Bereiche können ausgetestet und ausprobiert werden:
- die Mechanik, z.B. beim Wettrollen im Bogen oder Fliegen im Luftstrom;
- die Optik, Experimente mit Hohlspiegel und mit Licht in Kurven;
- die Akustik, Schallspiegelung mit Parabolspiegeln und das Rauschen aus der Muschel;
- die Physik, Magnetanwendungen, Statik;
- die mathematische Experimente, z.B. Logik-Puzzle oder unlogisches Rechnen;
- die Chemie, Herstellung von Riesenseifenblasen;
- die Elektrizität, z.B. Elektrostatische Experimente und Solartechnik;

Bei den 3D-Erlebnissen in der Galerie der Holografien kann man manche Überraschung oder optische Täuschung erleben und ein 3D-Film bringt ein ganz neues "Seh-Gefühl". Es gibt Experimente, welche man allein bewältigen kann oder auch in der Gruppe oder Familie, wie zum Beispiel eine Kugel durch ein Labyrinth zu schleusen. Man kann Riesenseifenblasen erzeugen, ein Boot mit Wasserantrieb in Bewegung setzen oder einen Schatten einfrieren.

Es gibt sehr viele Aha-Effekte in dieser ungewöhnlichen Ausstellung und auch Erwachsene werden hier viel Verblüffendes entdecken und neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen.

Öffnungszeiten:
April
Mai, Jun.
Jul., Aug.
September
bis 31.Oktober

Mo. bis So. 10.00 bis 17.00 Uhr
Mo. bis So. 10.30 bis 17.00 Uhr
Mo. bis So. 10.00 bis 18.00 Uhr
Mo. bis So. 10.30 bis 17.00 Uhr
Mo. bis So. 10.00 bis 16.00 Uhr

Alle weitere Informationen unter: http://www.experimenta-fehmarn.de/,
Phänomenta Peenemünde Usedom, Phänomenta Flensburg

zurück

Copyright der Fotos (Experiment-Fotos zeigen die Phänomenta Peenemünde)
und der Texte Bernd Sternal 2012

 
Pauschale Anfagen an Gastgeber an der Ostsee